Aus- und Weiterbildung

Im Service Centrum Handwerk (SCH) dreht sich alles um das Thema Ausbildung.

- Beratung in Ausbildungsfragen
- Betreuung der Prüfungsausschüsse
- Sachbearbeitung im Lehrlings- und Prüfungswesen
- Betreuung von Ausbildungsverhältnissen von der Eintragung bis hin zur Gesellen- bzw. Abschlussprüfung
- Zwischen- und Gesellenprüfungen
- Große Lossprechungsfeier

 

 

 

Prüfungen

Die Prüfungsrichtlinien sichern die hohe Qualität der handwerklichen Arbeit und Ausbildung. Sie tragen damit zur Imageprofilierung und zum Ausbau der Marktanteile der Handwerksbetriebe bei. Die Kreishandwerkerschaft Paderborn organisiert das gesamte Prüfungswesen für die Mitgliedsinnungen. Durch die unabhängige Vorbereitung und strenge Durchführung ist gewährleistet , dass die Gesellen und Meister über das erforderliche praktische Können und theoretische Wissen verfügen.

 

 

 

Lehrlingsberatung

Bei vielen jungen Leuten muss die Begeisterung für handwerkliche Tätigkeiten erst geweckt werden. Mit zahlreichen gezielten Maßnahmen, beispielsweise der Ausrichtung des jährlichen Hochstift-Berufemarktes mit mehr als 10.000 Teilnehmern aus den Kreisen Paderborn und Höxter, sorgt die Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe für ein positives Erscheinungsbild der handwerklichen Berufe. Hinzu kommt der "Tag der Ausbildung", den die Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe jährlich gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer, der Bundesagentur für Arbeit und der Arge Paderborn organisiert. In dessen Mittelpunkt steht die Vermittlung von Restausbildungsplätzen zum angefangenen Ausbildungsjahr.

Kernelement ist die Ausbildungsoffensive www.komm-wie-du-bist.com mit Stellenportal.

 

 

 

Überbetriebliche Ausbildung

Die Abwicklung und Organisation der überbetrieblichen Ausbildung erfolgt durch das tbz Paderborn gGmbH. Ihr Ansprechpartner ist Herr Ilskens.

 

 

 

Weitere interessante Links zum Thema Ausbildung:

 

Eine zeitgemäße und praxisorientierte Aus- und Weiterbildung ist der Schlüssel zum Erfolg für Unternehmen und Mitarbeiter. Durch Vorstand und Kuratorium ist die Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe eng verbunden mit der Stiftung Bildung und Handwerk, die als Bildungsholding die Aktivitäten der rechtlich selbstständigen Bildungseinrichtungen im In- und Ausland bündelt.

Deutschlandweit ist die SBH an etwa 300 Standorten vertreten. Hinzu kommen noch Standorte sowohl im europäischen Ausland (Estland, Polen, Spanien, Tschechische Republik) als auch außerhalb Europas (China).

Die SBH verfolgt als wirtschaftsnaher Dienstleister das vorrangige Ziel, dem Arbeitsmarkt die benötigten Fachkräfte mit topaktueller Eignung zur Verfügung zu stellen. Dazu trägt eine konsequente Orientierung an der beruflichen Praxis sowie den aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen der Unternehmen bei.

Daneben ist die globale Ausrichtung ein wesentliches Merkmal der SBH, was Kooperationen mit Bildungsträgern über Europa hinaus und die Organisation wie Durchführung internationaler Projekte belegen. Vor Ort bieten tbz und SBH West  vorbildliche Rahmenbedingungen für überbetriebliche Ausbildung, Fort- und Weiterbildung, Firmenseminare, Projekte, Bildungs- und Unternehmensberatung.

Hier gelangen Sie direkt zu den Seiten der Stiftung Bildung & Handwerk.

 

 

Digitaler Ausbildungsvertrag


Mit Hilfe der kostenlosen Download-Datei »Digitaler Berufsausbildungsvertrag« können Handwerksbetriebe, die einen Lehrling ausbilden wollen, den entsprechenden Ausbildungsvertrag an ihrem PC anfertigen.

Die Vorteile des Programms liegen auf der Hand: Die Daten des Betriebes werden nur einmal eingetragen und automatisch abgespeichert. Bei Beginn eines neuen Ausbildungsverhältnisses bedarf es lediglich der Ergänzung der persönlichen Daten des Lehrlings. Das Programm stellt damit eine kostengünstige und zeitsparende Alternative zum bisherigen Durchschlagformular dar.

ACHTUNG: Der Vertrag muss an die Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe geschickt werden!

Paderborner Innungen: Waldenburger Str. 19, 33098 Paderborn

Lippische Innungen: Blomberger Str. 14, 32756 Detmold

Nicht an die Handwerkskammer!

>>>>>>>> Digitaler Ausbildungsvertrag

Ansprechpartner

Frau Rhode
Telefon: (0 52 51) 700-120
Telefax: (0 52 51) 700-209
E-Mail: rhodekh-paderborn-lippe.de

Frau Busche
Telefon: (0 52 51) 700-121
Telefax: (0 52 51) 700-209
E-Mail: Saskia.Buschekh-paderborn-lippe.de

 

 

Frau Staats
Telefon: (0 52 31) 9701-17
Telefax: (0 52 31) 9701-49
E-Mail: marianne.staatskh-paderborn-lippe.de

Herr Ilskens
Telefon: (0 52 51) 700-125
Telefax: (0 52 51) 700-209
E-Mail: Tobias.Ilskenstbz.de