HandwerkOWL auf der myjobOWL

Das Handwerk präsentiert sich in diesem Jahr auf der myjobOWL mit einem Gemeinschafts-stand. Auf 360 Quadratmetern können die Besucher mehr über die vielen Ausbildungsmög-lichkeiten im Handwerk erfahren. Und dabei auch noch jede Menge Spaß haben.

Die Messebesucher erhalten auf dem 360 Quadratmeter umfassenden Stand direkt am Eingang die Möglichkeit, das HandwerkOWL ganz ungezwungen in lockerer Atmosphäre kennen zu lernen und auch mit echten Handwerkern ins Gespräch zu kommen. Denn Betriebe aus der Region präsentieren sich exklusiv am Stand und suchen den direkten Kontakt zu potentiellen Bewerbern.

Das Herzstück des Auftritts bildet der Azubi-Bus der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe. Im umgebauten Airstream gibt es Workstations, die es erlauben, sich in ungezwungener Atmosphäre mit der Ausbildungswelt im Handwerk zu beschäftigen und etwas tiefer einzusteigen in die diversen Möglichkeiten.

Viel Spaß garantiert aber auch die Selfiebox. Zahlreiche Requisiten aus dem Alltag verschiedener Handwerksberufe ermöglichen es den Besuchern, in die Haut eines echten Handwerkers zu schlüp-fen. Als Clou gibt es dann noch die Möglichkeit, das neuste digitale Highlight zu testen: eine profes-sionelle VR-Brille. Diese gibt Einblick in den Berufsalltag des Zimmerers und testet die Höhentaug-lichkeit der Besucher.

Die Handwerksfamilie aus OWL will mit dem Messe-Gimmick unterstreichen, dass die Digitalisie-rung schließlich auch im Handwerk schon auf dem Vormarsch ist. Insbesondere auch die Ausbildung im Handwerk wird sich in den nächsten Jahren in diese Richtung weiterentwickeln. Auf dem Stand soll Schülerinnen und Schülern spielerisch das Thema näher gebracht und ganz nebenbei vermittelt werden, dass das Handwerk topaktuell und technisch auf einem hohen Stand ist.