Besondere Ehrungen

Die Maler- und Lackierer-Innung Paderborn nahm jetzt gleich zwei besondere Ehrungen vor. Zum einen erhielt Malermeister Heinrich Schiermeyer seinen Eisernen und Malermeister Wal-ter Stöppel seinen Diamantenen Meisterbrief. Dietmar Ahle, Obermeister der Maler- und Lackie-rer-Innung, und Ass. jur. Carl-Christian Goll, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Pader-born-Lippe, überreichten die Urkunden anlässlich einer kleinen Feierstunde.

Heinrich Schiermeyer (96) legte 1948 seinen Meistertitel im Malerhandwerk ab. Ein Jahr später folgte die Meisterprüfung im Lackiererhandwerk. Auch diese legte der jetzt Geehrte erfolgreich ab. 1957 stieg er in den vom Vater 1920 gegründeten Malerbetrieb ein, der 1928 durch eine Autolackiererei erweitert worden war. 1984 wurde die Firma aufgrund der damaligen Umsiedlung der Paderborner Brauerei geschlossen. Nun erhielt er seinen Eisernen Meisterbrief für 70 Jahre Meistertitel im Malerhandwerk.

Der Diamantene Meisterbrief ging an Walter Stöppel, der wiederum seine Meisterprüfung 1958 absol-vierte. Daneben erlangte er auf dem zweiten Bildungsweg die Fachoberschulreife und dann die Hoch-schulreife und schloss ein Lehramtsstudium an. Seine berufliche Tätigkeit als Gewerbelehrer begann 1965 an der Kreisberufsschule in Warburg. Nach einjähriger Umschulung kam die Sparte Friseur und Kosmetik hinzu. Von 1974 bis 1996 war der Jubilar an der Gewerblichen Schule des Kreises Paderborn zuständig für die Malerklassen und übernahm 1996 die Leitung des Fachbereichs Farbtechnik und Raumgestaltung. In der Zeit von 1965 bis 2001 nahm er als Vertreter der Schulen in vielen Gesellenprü-fungsausschüssen Zwischen- und Gesellenprüfungen ab. Neben der Tätigkeit als Lehrer war Stöppel von 1975 bis 1995 in der Lehrerausbildung für das Fach Kunst sowie der Fachrichtung Gestaltungs-technik eingesetzt.  In zahlreichen Ausschüssen des Malerhandwerks auf Landes- und Bundesebene waren von 1984 bis 2005 seine fachlichen und pädagogischen Kenntnisse gefragt. Mit Engagement ar-beitete er von 1984 bis 2005 als Dozent in den Meistervorbereitungslehrgängen im Maler- und Lackier-erhandwerk des Technologie- und Berufsbildungszentrums (tbz) in Paderborn.

Foto-Unterzeile
(v.l.): Ass. jur. Carl-Christian Goll, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe, Malermeister Dietmar Ahle, Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Paderborn, Heinrich Schiermeyer, Ursula
Schiermeyer, Irmgard Stöppel, Walter Stöppel und Wilhelm Ahle.