Digitales Speed-Dating

Der Coronavirus hat vieles verändert. Auch die Suche nach einem Ausbildungsplatz bzw. nach einem Auszubildenden gestaltet sich in der aktuellen Lage nicht ganz einfach. Die Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe möchte Handwerksbetrieben sowie Schülerinnen und Schülern nun dabei helfen, unkompliziert und schnell zusammenzukommen. Ein digitales Speed-Dating vom 15. bis 18. Juni 2020 soll dabei helfen.

 

„Unsere Betriebe sind bereits informiert und stehen bereit“, sagt Projektleiter Jörg Briesenick. Firmen aus allen Handwerksbereichen hätten sich angemeldet und warten nun auf die Anmeldung der Bewerber. „Wer also noch keine Ausbildungsstelle für das kommenden Ausbildungsjahr und Interesse am Handwerk hat, der sollte sich schnell melden“, so Briesenick.

 

Eine eigens dafür vorgesehene Whatsapp-Nummer dient dabei als unkomplizierte Anmeldung. „Wir benötigen nur eine Nachricht mit Name, Rufnummer und E-Mail-Adresse und natürlich den Berufswunsch“, erklärt Briesenick. Mit diesen Infos führen die Mitarbeiter der hauseigenen Ausbildungsoffensive mit dem Namen „Folge deinem ich“ dann Kandidaten und Firmen zusammen. Im Anschluss erhalten die Interessenten einen Termin und einen Zugangscode zu einem Video-Chatraum. In dem warte dann zur vereinbarten Zeit ein Handwerksbetrieb der gewünschten Sparte.

Aufmerksam auf die Aktion macht eine über zwei Wochen laufende Radiokampagne über Radio Hochstift und Radio Lippe. „Die Schülerinnen und Schüler erreichen wir momentan nicht, wie sonst, direkt über die Schulen“, erklärt Briesenick die ungewöhnliche Werbeoffensive. Dabei setzten wir natürlich auch auf die Eltern. Gerade die zählen zu den Hörern der hiesigen Radiosender. Wichtig sei zudem, ein einfaches Anmeldeverfahren.

 

Eine Ausbildung im Handwerk hat viel zu bieten, erläutert Briesenick. Gerade jetzt in der Coronakrise sei das vielen Menschen erst so richtig bewusst geworden. Dazu passt der Slogan der Aktion: „Das Handwerk braucht neue Helden!“ Was sonst noch für diesen Wirtschaftszweig spricht: „Familiäre Betriebe mit guten Lehr- und Ausbildungsbedingungen, innovative Werkstätten mit Raum für Ideen, solide Berufe mit guten Perspektiven, vielseitige Einsetzbarkeit, Ausbildungsplätze in der Nähe des Wohnortes und abwechslungsreiche Arbeiten sind die zentralen Aspekte, die für eine Ausbildung im Handwerk sprechen“.

Einfach eine Whatsapp-Nachricht schicken an 05251-700-700 oder 05231/97-01-98 oder eine E-Mail al helden@kh-pl.de

unter Angabe von Name, Telefonnummer, E-Mail und Berufswunsch.

Kategorie(n): Aktuelles
KH Paderborn Lipp