Impulsvortragsreihe startet als Webinar

Smart Ausbilden OWL heißt das Projekt. Im Hause der Kreishandwerkerschaft kümmert sich Olga Sezer um das Thema und lädt jetzt gleich zu zwei interessanten Webinaren ein. Denkanstöße geben und Akzente setzen – unter diesem Motto startet die Vortragsreihe. Erstes Webinar am 1. September ist mit dem Thema ARBEITGEBERMARKE besetzt. „Der Kampf um talentierten Nachwuchs und für die Bindung und Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter/-innen stellt insbesondere Handwerksbetriebe vor immer größere Probleme“, so Sezer. Wer diese Herausforderung mit seinem Betrieb zu meistern habe, müsse sich erfolgreich und pro aktiv als Arbeitgebermarke positionieren. Auftritt, Reputation, aber auch Markenaspekte seien entscheidend. Hinzu komme die Erkenntnis, dass sich das umworbene Bewerberklientel über Unternehmen selbst informiere und austausche und dabei Gehalt und Karriere nicht deren einzige Beurteilungskriterien seien.

Das zweite Webinar widmet sich am 3. September der Frage, wie relevant die Markenbildung als Arbeitgeber tatsächlich ist, wenn Budgets gekürzt und Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt werden?
„Dass wir gerade jetzt authentische Arbeitgebermarken brauchen, steht außer Frage“, so Sezer. Employer Branding sei in Krisenzeiten wie der Corona-Krise zwingend notwendig, um die Arbeitgebermarke zu stabilisieren. Denn wer jetzt alle Bemühungen einfriere, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren, gerate für lange Sicht aus dem Sichtfeld der BewerberInnen. Dies räche sich nach der Krise.

Für beide Online-Vorträge konnte Employer-Banding- und Marketing-Experte Mirco Welsing gwonnen werden. Er ist Leiter des Competence Circle Employer Branding im Deutschen Marketing Verband, GermanAngstBesieger und Geschäftsführender Gesellschafter der TMC GmbH – The Marketing Company.Krise.

Beide Webinare beginnen um 17:30 Uhr, dauern ca. 1 Stunde und sind für Innungsbetriebe kostenfrei, allerdings begrenzt verfügbar.

Anmeldungen nimmt Olga Sezer entgegen.

olga.sezer@kh-paderborn-lippe.de

Kategorie(n): Aktuelles
KH Paderborn Lipp