Die Mittags-Lounge, eine Online-Veranstaltungsreihe der Innovationsabteilung der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe, hat mit bis zu neunzig Teilnehmern pro Veranstaltung bisher beeindruckende Resonanz erzielt und zeigt damit, dass die behandelten Themen aus dem Bereich der digitalen Buchführung auf großes Interesse im Handwerk stoßen.

Unter dem Motto „Digitale Buchführung“ beleuchtet die Reihe vielfältige Facetten der GoBD-konformen Digitalisierung im Büroalltag.

Warum das Ganze? Die Digitalisierung ist längst ein fester Bestandteil unseres Lebens geworden. Höchste Zeit also, auch die Unternehmensprozesse, insbesondere die Buchhaltung, auf den neuesten Stand zu bringen. Denn die Anforderungen der Finanzverwaltung im Rahmen der GoBD sind hoch – und jedes Unternehmen muss sie erfüllen, egal ob groß oder klein.

Die Mittags-Lounge hat bereits Themen wie DATEV: Unternehmen online, GoBD: Verfahrensdokumentation und GoBD: Ersetzendes Scannen behandelt. Am 12. Juni  2024 wird die Veranstaltungsreihe nun mit einem weiteren Highlight abgeschlossen: der E-Rechnung.

Hintergrund: Der Empfang elektronischer Rechnungen wird voraussichtlich ab dem 1. Januar 2025 für inländische B2B-Umsätze verpflichtend. Der Aufwand für die Umsetzung dieser gesetzlichen Vorgaben hängt auch vom Grad der Digitalisierung in den jeweiligen Unternehmen ab.

Die Abteilung Innovation empfiehlt, die notwendige Umstellung der Prozesse rund um die E-Rechnung frühzeitig anzugehen. So kann unmittelbar von den mit der Einführung verbundenen Kosteneinsparungen profitiert werden und   Prozesse rechtssicher gemacht werden.

Experte Christian Goede-Diedering, DATEV eG, zeigt, wie  diese Prozesse in Angriff genommen werden können.

Die Veranstaltungen finden online (per Zoom) statt.

HIER geht es zur Anmeldung