Diamantener Meisterbrief an Horst Ahrens

Den Diamantenen Meisterbrief erhielt nun Horst Ahrens aus den Händen von Stefan Raabe, Obermeister der Dachdecker-Innung Lippe, und Andrea Hegerbekermeier, Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe.

Vor sechzig Jahren absolvierte Horst Ahrens den Meisterbrief im Dachdeckerhandwerk. Im gleichen Jahr gründete er den Betrieb in Blomberg, der bis heute erfolgreich weiterentwickelt wurde und seit 1997 in der zweiten Generation von Sohn Martin Ahrens geleitet wird. Ahrens Dächer steht aber nicht nur für Tradition, sondern auch für Kontinuität. Von den sechs Mitarbeitern der Firma haben vier bereits ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum feiern dürfen. Ein Mitarbeiter freut sich über bereits 36 Jahre Betriebszugehörigkeit und Dachdeckermeister und heutiger Chef Martin Ahrens feierte im letzten Jahr sein 40-Jähriges. Neben Tradition und Kontinuität setzt das Unternehmen auch auf regelmäßige Aus-, Fort- und Weiterbildungen. Innerhalb der vergangenen 60 Jahre erlernt nun der 18. Auszubildende das Dachdeckerhandwerk. In den vergangenen Jahren wurden zudem zahlreiche Erweiterung vorgenommen, wie die des Fuhr- und Maschinenparks (LKW, Kran, Gabelstapler, Kant-bank), der Umzug in eine größere Halle in der Industriestraße (2007) und der Erwerb von Kenntnissen neuer Materialien wie Flüssigkunststoff und all das im Zusammenhang mit energetischer Sanierung. Die Ahrens Dächer GmbH ist zudem seit 1961 Innungsmitglied in der Dachdecker-Innung Lippe. Auch hier stellte Horst Ahrens die Weichen für den ehrenamtlichen Einsatz im Dachdeckerhandwerk. Sohn Martin Ahrens ließ sich 2004 in den Vorstand der Innung wählen und übernahm 2011 das Amt des stellvertretenden Obermeisters.

 

Foto-Unterzeile

(v.l.) Martha Ahrens, Stefan Raabe, Horst Ahrens, Martin Ahrens und Andrea Hegerbekermeier.

 

Kategorie(n):
KH Paderborn Lipp