Fassadenwettbewerb verschönert Stadtbild

 

Bereits seit 2002 gibt es ihn im Kreis Paderborn: den Fassadenwettbewerb. Dahinter steckt eine Initiative der Maler- und Lackierer-Innung Paderborn. Die Idee: Bürger, die ihre Fassade verschönern, können teilnehmen und sich Preisgelder in Höhe von insgesamt 9.000 Euro sichern. Der aktuelle Wettbewerb brachte sieben Gewinner hervor und zeigt, welche Innovationsfähigkeit und Kreativität im örtlichen Malerhandwerk steckt.

„Die Jury hatte es nicht leicht“, sagt Stephan Peters, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe. Zahlreiche Häuserfassaden galt es zu begutachten. Allesamt seien nicht nur handwerklich hochwertig ausgeführt, sondern zeigten auch eine für jede Immobilie einzigartige Kreativität. Diplom-Farbdesigner und Jurymitglied Peter Zoernack ist seit der ersten Auflage des Wettbewerbs Teil der Jury und weiß genau, worauf es ankommt: „Neben der sorgfältigen Ausführung achte ich auf die Farbharmonie und die architektonische Wirkung des Gebäudes.“ Letzteres beziehe dabei auch Zweck und Umgebung des Gebäudes mit ein. „Das Haus soll auch die Straße aufwerten, in der es steht, dabei aber keinen Bruch mit dem Umfeld erzeugen,“ fasst Zoernack zusammen. Am Ende war sich die Auswahlkommission einig. „Die ausgesuchten Beiträgen vereinen alle von uns gestellten Kriterien in einem perfekten Verhältnis“, klärt Ulrich Windgassen von der VerbundVolksbank OWL eG auf.

Zu den Gewinnern zählt das Einfamilienhaus von Lydia und Wolfgang Sassalia in Altenbeken. Ausführender Innungsbetrieb war hier Helmut Klaholt. Malermeister Ahle sorgte für die preisgekrönte Fassade des Mehrfamilienhauses von Hartwig Höschen in Paderborn-Sennelager. Die schönste Fassade einer Gewerbeimmobilie gestaltete ebenfalls Malermeister Ahle, und zwar in Bad Lippspringe. Eigentümer ist der Quellenpark Mertens-Zündorf.. Einen weiteren Preis erhält die Wohnanlage der Eigentümergemeinschaft Eusterholz und Balzer in Paderborn. Gestaltet wurde die Fassade vom Malerbetrieb Gustav Wiesbrok GmbH. Der Malerbetrieb Meinolf Kniesburges gestaltete die Fassade für den Sonderpreis Paderborn der Koch & Partner Immobilien in Paderborn. Der „Sonderpreis Bad Lippspringe“ geht an Wolfgang Peters. Ausführender Innungsbetrieb war der Malerfachbetrieb Sprenger. Den „Sonderpreis Salzkotten“ erhielt Rambod Kouladji, dessen Haus von Malerbetrieb F.J. Traphan gestaltet wurde.

Für die Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe, die Maler- und Lackierer-Innung Paderborn, die Maler Einkauf eG und die VerbundVolksbank OWL eG – allesamt langjährige Kooperationspartner in der Ausschreibung – ist der Wettbewerb ein wichtiger Impuls für Investitionen im Außenbereich. Schließlich winken den Hausbesitzern Preisgelder von insgesamt 9.000 Euro. Insbesondere die Maler- und Lackierer-Innung, aus deren Feder die Idee einst stammte, freut sich über die Entwicklung der Aktion. Innungsobermeister Dietmar Ahle: „ Unser Wettbewerb erfährt mittlerweile bundesweite Beachtung“. Die beteiligten Betriebe der Maler- und Lackierer-Innung stellen jedes Jahr erneut ihre enorme Leistungsstärke unter Beweis und werben so aktiv für den gesamten Berufsstand. Von den hervorragenden Ergebnissen könne sich jeder selbst ein Bild machen. Schließlich leiste die Aktion einen wesentlichen Beitrag zur Fassadenverschönerung der beteiligten Städte.

Bis zum 31. Dezember 2021 können Hausbesitzer ihre Beiträge bei der Innung einreichen und darauf hoffen, dass auch sie das schönste Haus im Kreis Paderborn haben. www.fassadenwettbewerb-kreis-paderborn.de.

Die Gewinner erhielten aus den Händen von Obermeister Dietmar Ahle und Geschäftsführer Stephan Peters eine Urkunde und einen eigens vom hiesigen Bildhauer Hans-Bernhard Vielstädte gefertigten Stein.

 

DIE GEWINNER

Einfamilienhaus

Auftraggeber: Lydia & Wolfgang Sasselia, Altenbeken

Innungsbetrieb: Helmut Klaholt Malermeister  

 

 

Mehrfamilienhaus

Auftraggeber: Hartwig Höschen, Paderborn-Sennelager

Innungsbetrieb: Malermeister Ahle

 

 

Gewerbe

Auftraggeber: Quellenpark Mertens-Zündorf

Innungsbetrieb: Malermeister Ahle

 

 

Wohnanlage

Auftraggeber: Eigentümergem. Eusterholz/Balzer, Paderborn

Innungsbetrieb: Malerbetrieb Gustav Wiesbrok GmbH

 

Sonderpreis Paderborn

Auftraggeber: Koch & Partner Immobilien, Paderborn

Innungsbetrieb: Malerbetrieb Meinolf Kniesburges

 

Sonderpreis Bad Lippspringe

Auftraggeber: Wolfgang Peters, Bad Lippspringe

Innungsbetrieb: Malerfachbetrieb Sprenger

Sonderpreis Salzkotten

Auftraggeber: Rambod Kouladji, Salzkotten

Innungsbetrieb: Malerbetrieb F.J. Traphan

 

 

 

 

 

Kategorie(n): Aktuelles
KH Paderborn Lipp